Gesundheitsprojekte

WARUM GESUNDHEITSPROJEKTE?

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) kommen auf einen Arzt in Ländern wie Nigeria, Somalia und Ruanda rund 50000 Patienten (zum Vergleich: in Deutschland sind es nur rund 3000 Patienten). Besonders arme Menschen sind in Entwicklungsländern von medizinischer Versorgung oft ausgeschlossen.

Der Graue Star, eine eigentlich leicht behandelbare Augenerkrankung, gehört zu den häufigsten Erblidungsursachen im subsaharischen Afrika.

Mit unseren Gesundheitsprojekten setzen wir uns u. a. für die Behandlung des Grauen Stars ein und bieten in mobilen Kliniken medizinische Versorgung an.

Für ein Leben in Gesundheit

50 €
Für ein Leben in Gesundheit
5015

Katarakt

0
10 €
Für ein Leben in Gesundheit
5016

Gesundheitsfonds

0
10 €
5027

Allgemein Spende Einmalig

0

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich an Gesundheitsproje-ten teilnehmen?

Wählen sie auf unserer Website unter der Rubrik Jetzt spenden die Kategorie „Gesundheit“. Klicken Sie auf „Gesundheitsprojekte“. Wählen Sie das von ihnen gewünschte Projekt und geben Sie die Höhe ihrer Spende an. Bitte bestätigen Sie mit „Weiter“ und geben nun die angeforderten Informationen aus, damit der Spendenvorgang erfolgreich abgeschlossen werden kann.

Alternativ können Sie sich auch in unseren Zweigstellen über den Spendenvorgang informieren und vor Ort spenden.

Was ist der Grauer-Star-Fonds?

Mit den Spenden aus dem Grauer-Star-Fonds werden augenärztliche Eingriffe zur Beseitigung des Grauen Stars finanziert. Auf diesem Weg können Tausende Menschen ihr Augenlicht erhalten oder wiedererlangen.

Fotogalerie

Kontaktdaten der Gesundheitsabteilung

Anschrift

Colonia-Allee 3

51067 Köln

Deutschland

E-Mail

info[at]hasene.org

 

Telefon

+49 221 942240-400

+49 221 942240-401

Repräsentationen

Länderverbände

Regionalstellen