Über uns

Gründung

„Hasene“ bedeutet „das Gute“ oder „Wohltätigkeit“. Ganz im Wortsinn unseres Namens setzen wir uns aktiv dafür ein, die Lebensbedingungen bedürftiger und notleidender Menschen in aller Welt zu verbessern. Gleichzeitig wollen wir mit unseren Hilfsaktionen und Projekten eine Brücke der Solidarität zwischen Arm und Reich schlagen, und den Zusammenhalt von Menschen aller Nationen und Religionen stärken.

Hand in Hand für die Armen und Bedürftigen

Unter unserem Leitmotto „Hand in Hand für die Armen und Bedürftigen“ sind wir inzwischen auf vier Kontinenten aktiv. Neben unseren Niederlassungen in verschiedenen Ländern Europas haben wir in den letzten Jahren auch Zweigstellen in Australien, Kanada und der Türkei eröffnen können. Dank einer stetig wachsenden Anzahl hochmotivierter ehrenamtlicher Mitarbeiter konnten wir auch das Spektrum unserer Projekte erweitern, und in noch mehr Ländern aktiv werden.

Unsere Grundprinzipien

1. Vertrauenswürdigkeit | Gewissenhaftigkeit

Der Hilfsorganisation Hasene setzt Spendengelder dort ein, wo sie benötigt werden. Unsere sorgfältige Arbeitsweise schafft Vertrauen bei Spendern und Empfängern.

2. Transparenz

Hasene arbeitet transparent. Die Durchführung von Kampagnen und Projekten werden vor Ort von unseren ehrenamtlichen Beobachtern begleitet.

3. Helfen in bester Weise

Wir respektieren die Persönlichkeit und Würde der Menschen, mit denen wir arbeiten. Deshalb achten wir bei der Durchführung unserer Projekte auf einen (kultur-)sensiblen Umgang mit den Empfängern und Betroffenen.

4. Informationen

Auf unserer Internetseite informieren wir regelmäßig über unsere laufenden oder künftigen Projekte und Kampagnen. Außerdem finden Interessierte hier Nachrichten, Mitteilungen und Berichte rund um unseren Verein sowie Wissenswertes zu den Lebensbedingungen der Menschen in unseren Einsatzgebieten.

5. Unparteilichkeit

Der Hilfs- und Sozialverein Hasene steht keiner politischen Bewegung nahe und agiert unparteiisch. Unsere Hilfsprojekte richten sich an alle bedürftigen Menschen, unabhängig von ihrer Religion oder Konfession, Sprache, ethnischen Herkunft oder Hautfarbe.

6. Sensibilisierung

Hasene setzt sich dafür ein, die Gesellschaften der Industriestaaten für die Lebenssituation und Bedürfnisse von Menschen in Entwicklungsländern zu sensibilisieren.

7. Ressourcenverwendung

Bei der Verwendung der Finanzressourcen legt Hasene den tatsächlichen Bedarf zugrunde. Unsere Orts- und Landeskenntnisse sowie die Zusammenarbeit mit lokalen Partnern ermöglicht es uns, Hilfe gezielt dort zu leisten, wo sie wirklich benötigt wird.

8. Schnelle Hilfe

In Notsituationen leisten wir rasche Soforthilfe in der betroffenen Krisenregion.

9. Netzwerke

Unsere Hilfsprojekte dienen der Völkerverständigung. Wir knüpfen Netzwerke, um die Beziehungen zwischen den unterschiedlichen Ländern, in denen wir arbeiten.

10. Entwicklungshilfe

Entwicklungsprojekten wollen wir Menschen eine langfristige Perspektive bieten. Mit der Schaffung alternativer Einkommensquellen und Qualifikationsmaßnahmen, z. B. durch die Eröffnung von Berufsschulen, fördern wir ihre ökonomische Unabhängigkeit und versetzen sie in die Lage, selbst helfen zu können.